Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zoo Hannover GmbH
Allgemeine Geschäftsbedingungen – Leistungen Internetshop

Stand: 03.03.2016

1. Vertragsabschluss

Für sämtliche Angebote, Annahmeerklärungen, Lieferungen und Leistungen der Zoo Hannover GmbH im, bzw. aus dem Internetshop gelten ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Nur diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Vertragsbestandteil. Sie gelten für sämtliche Leistungen der Zoo Hannover GmbH im Zusammenhang mit Leistungen aus dem Internetshop. Etwaige Geschäftsbedingungen des Kunden (einheitliche Bezeichnung für Besteller, Käufer usw.) werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn die Zoo Hannover GmbH diesen nicht ausdrücklich widerspricht.

Die Bestellung des Kunden stellt ein Angebot an die Zoo Hannover GmbH zum Abschluss eines Vertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei der Zoo Hannover GmbH aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt im Hinblick auf die Bestellung von ZooCards (Jahreskarten), ZooCards im Abo (Jahreskarten im Abonnement) und/oder Gutscheinen keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Eine Annahme des Angebotes erfolgt durch die Lieferung der Leistung/Ware. Bei Leistungen, die online übermittelt werden (z.B. Kauf von Tageskarten, PDF-Gutscheine), kommt der Vertrag bereits mit der Bestellbestätigungs-E-Mail, durch Annahme Ihres Angebotes und Lieferung, zustande. Der Kunde erklärt seine Zustimmung, dass ihm Rechnungen - nach Wahl der Zoo Hannover GmbH - elektronisch per E-Mail oder auf dem Postwege an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene E-Mailadresse oder Anschrift zugestellt werden können.

Die Zoo Hannover GmbH bietet keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Auch Produkte für Kinder können nur von Erwachsenen gekauft werden

2. Preise

Die im Internet genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

3. Maximale Bestellmengen

Die Abgabe von Artikeln erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Die Abgabe von Tageskarten ist je registriertem Besteller auf 19 Tageskarten pro Online-Bestellung/Tag begrenzt.

4. ZooCard, ZooCard im Abonnement

  • a) Der Zoo darf nur mit gültigen Eintrittskarten an den gekennzeichneten Eingängen betreten werden. Sie berechtigen während der allgemeinen Öffnungszeiten zum Eintritt und Aufenthalt in den Erlebnis-Zoo Hannover - ausgenommen sind Sonderveranstaltungen. Die Eintrittskarten sind beim Betreten des Zoos in die Lesegeräte einzuführen und nach Abschluss des Lesevorganges mitzunehmen. Inhaber von nicht übertragbaren Eintrittskarten, z.B. ZooCards, lassen zur Identitätskontrolle bei ihrem ersten Zoobesuch ein digitales Foto zur Speicherung aufnehmen oder legen ihren amtlichen Lichtbildausweis vor. Bei jedem weiteren Zoobesuch wird am Drehkreuz auf die gleiche Weise ein digitales Foto erstellt und durch einen Vergleich die Identität festgestellt, oder sie legen ihren amtlichen Lichtbildausweis vor. Eine Verwendung der Bilddaten zu anderen Zwecken als zur Identitätsprüfung beim Zoobesuch ist ausgeschlossen. Die Eintrittskarten sind während des Aufenthaltes im Zoo mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen. Mit Verlassen des Zoos verlieren Tageskarten ihre Gültigkeit.
  • b) Der Vertrag zum Abschluss der ZooCard kommt nur zwischen der Zoo Hannover GmbH und dem Kunden zustande.
  • c) Die ZooCards werden am Tag des Vertragsabschlusses umgehend aktiviert und können sofort genutzt werden. Die ZooCard berechtigt die auf ihr ausgewiesene Person ab Vertragsabschluss für die Dauer eines Jahres während der allgemeinen Öffnungszeiten zum Eintritt und Aufenthalt in den Erlebnis-Zoo Hannover - ausgenommen sind Sonderveranstaltungen. Der Erwerb der ZooCard begründet keinen Anspruch auf die tägliche Öffnung des Zoos während der Laufzeit der Karte.
  • d) Der Vertrag zum ZooCard-Abo verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn der ZooCardinhaber/Vertragspartner oder die Zoo Hannover GmbH nicht mindestens 3 Monate vor Laufzeitende schriftlich seine Kündigung mitteilt (Zugang beim Kündigungsempfänger). Die Kündigung an die Zoo Hannover GmbH ist an folgende Adresse mitzuteilen: Zoo Hannover GmbH, Backoffice, Adenauerallee 3, 30175 Hannover. Erfolgt trotz Kündigung nach Ende der Laufzeit durch den ZooCardinhaber eine nachgewiesene Nutzung, behält sich die Zoo Hannover GmbH vor, für die bereits erbrachten Leistungen eine angemessene Vergütung zu verlangen.
  • e) Der ZooCard-Abobeitrag ist jährlich fällig und wird nach einem Jahr, zur ersten Verlängerung, zum 15. (bzw. soweit es sich nicht um einen Bankgeschäftstag handelt, am darauffolgenden Bankgeschäftstag) des Vertragsabschlussmonats von der Zoo Hannover GmbH eingefordert (grds. SEPA-Lastschrift oder Zahlung auf Rechnung). Im Rahmen der SEPA-Lastschrift erfolgt insoweit eine Vorabankündigung mit einer Ankündigungsfrist von mind. 3 Tagen vor Fälligkeit.
  • f) Bei Verlust oder nicht Mitführen der Zoocard kann eine Ersatzkarte beantragt werden. Für die Erstellung der Ersatzkarte berechnet die Zoo Hannover GmbH pro Karte 5,-- EUR.
  • g) Die ZooCard Familie ist ein besonders vergünstigtes Angebot ausschließlich für folgenden Personenkreis:
    • - Vater, Mutter und deren Kinder bis 24 Jahre, die mit ihren Eltern/einem Elternteil nicht nur vorübergehend in häuslicher Lebensgemeinschaft (derselben Wohnung) leben oder
    • - Zwei Erwachsene und deren Kinder bis 24 Jahre, die nicht nur vorübergehend in häuslicher Lebensgemeinschaft (derselben Wohnung) leben

    Dieses gilt ebenfalls für die ZooCard Single mit Kind/ern, welche ausschließlich für folgenden Personenkreis verfügbar ist:

    • - Alleinerziehende Erwachsene und deren Kinder bis 24 Jahre, die nicht nur vorübergehend in häuslicher Lebensgemeinschaft (derselben Wohnung) leben.
  • h) Die Ausgabe von ZooCards setzt die Abgabe der vom Kunden vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Bestellformulare der Zoo Hannover GmbH voraus.
  • i) Der Verkauf der ZooCard Familie/Single mit Kind erfolgt ausschließlich gegen Vorlage eines amtlichen Nachweises der Berechtigungsvoraussetzungen. Der Nachweis ist spätestens 20 Tage nach Antragstellung vorzulegen. Für die Zwischenzeit wird eine vorläufige ZooCard ausgestellt. Wird der Berechtigungsnachweis nicht innerhalb der vorgenannten Frist dem Zoo vorgelegt, erlischt die Zutrittsberechtigung. Erfolgt vor Ablauf der Frist durch den ZooCardinhaber eine nachgewiesene Nutzung, behält sich die Zoo Hannover GmbH vor, für die bereits erbrachten Leistungen eine angemessene Vergütung zu verlangen, soweit der Nachweis nicht final erbracht wird.
  • j) Die zur ZooCard-Bestellung gespeicherten Kundendaten werden zur Erstellung der ZooCards, zur Verwaltung der ZooCards und des ZooCardabonnements, zur Zutrittskontrolle sowie im Rahmen des § 28 BDSG zu Marketingmaßnahmen der Zoo Hannover GmbH, der Zoo Hannover Service GmbH, der Zoostiftung Region Hannover sowie Partner-Unternehmen genutzt.
  • k) Abweichungen und Änderungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, Preise oder dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen, die nach dem Vertragsabschluss notwendig werden und nicht von der Zoo Hannover GmbH wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind gestattet, soweit die Abweichungen und Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der vereinbarten Gesamtleistung nicht beeinträchtigen. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. Die Zoo Hannover GmbH unterrichtet Sie über Änderungen. Sofern etwaige Änderungen für Sie nicht neutral oder begünstigend sind, wird Ihnen die Zoo Hannover GmbH ein kostenloses Rücktrittsrecht, bzw. ein Sonderkündigungsrecht anbieten.
  • l) Sollten sich persönliche Daten, wie z.B. Adresse, Auflösung/Austritt aus der häuslichen Lebensgemeinschaft (ZooCard Familie/Single mit Kind) oder die Bankverbindung ändern, ist der ZooCardinhaber/Vertragspartner verpflichtet, seine Änderungen schriftlich der Zoo Hannover GmbH unter der Adresse: Zoo Hannover GmbH, Backoffice, Adenauerallee 3, 30175 Hannover mitzuteilen.
  • m) Im Todesfall eines ZooCardinhabers/Vertragspartners sind seine Erben - zur Beendigung des ZooCard-Abos - zur Vorlage einer Kopie der Sterbeurkunde an die Zoo Hannover GmbH verpflichtet. Eine Übertragung von ZooCards auf Erben oder sonstige Personen ist ausgeschlossen. ZooCards (auch Abos) enden im Todesfall des ZooCardinhabers/Vertragspartner nach Vorlage der Kopie der Sterbeurkund mit Ablauf der ZooCard-Jahreslaufzeit. Eine (anteilige) Rückerstattung des ZooCard-Kaufpreises ist ausgeschlossen.
  • n) Ein Weiterverkauf der Eintrittskarten sowie die kommerzielle Nutzung sind untersagt. Eintrittskarten, die unberechtigt erworben oder missbräuchlich genutzt wurden, verlieren ihre Gültigkeit und sind ersatzlos an die Zoo Hannover GmbH zurückzugeben. Die betroffenen Personen werden zukünftig vom Zoobesuch ausgeschlossen, gegen sie wird Strafanzeige erstattet. Die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen bleibt vorbehalten.

5. Zahlungsbedingungen

  • Der Kunde kann den Kaufpreis per Kreditkarte (Mastercard oder Visacard). Giropay Sofortüberweisung oder PayPal bezahlen.
  • Die Bezahlung eines Gutscheins mit einem bereits bestehenden Gutschein ist nicht möglich.
  • Die Möglichkeit zum Skontoabzug besteht nicht.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Zoo Hannover GmbH.

7. Lieferservice, Lieferzeit, Lieferfähigkeit

Bestellungen und Lieferungen bei Zahlung per Giropay sind nur innerhalb Deutschlands möglich.

Bei Zahlung per Kreditkarte, Sofortüberweisung oder PayPal sind Bestellungen und Lieferungen grundsätzlich auch europaweit möglich. Sollten Sie eine Bestellung aus oder eine Lieferung ins außereuropäische Ausland wünschen, versuchen wir gerne, Ihnen weiterzuhelfen.

Der Versand und die Anlieferung der ZooCards (Jahreskarten) und ZooCards im Abo (Jahreskarten im Abonnement) erfolgt nach Wahl der Zoo Hannover GmbH durch die Deutsche Post AG oder die Citipost GmbH. Soweit nicht anders vereinbart, werden ZooCards - Bestand auf Lager vorausgesetzt - innerhalb von 5 Werktagen (europäisches Ausland: 14 Werktage) nach Bestell- und Zahlungseingang versandt. Sonntags und feiertags wird nicht versandt.

Besonderheiten bei Gutscheinen und Tageskarten:
Bei der Gutschein-Bestellung im Internetshop werden diese nicht auf dem Postweg versandt. Diese Gutscheine werden als PDF-Gutscheine wenige Minuten nach Abschluss der Bestellung an die vom Besteller angegebene Email-Adresse per Email zugeschickt.
Gutscheine können als Zahlungsmittel sowohl im Online-Shop, als auch an den Zoo-Kassen der Zoo Hannover GmbH (jedoch nicht an den Ticketautomaten) für Zoo-Eintrittskarten oder Zoo-Führungen eingelöst werden. Eine Nutzung der Gutscheine im Erlebnis-Zoo Hannover als Zahlungsmittel für Gastronomie-, Merchandising- oder Eventprodukte sowie Gutscheine ist nicht möglich.

Tageskarten werden bei Bestellungen im Internetshop ebenfalls nicht auf dem Postweg versandt. Beim Kauf von Tageskarten erhält der Kunde diese nach Zahlungseingang online per E-Mail. Jede Tageskarte ist mit einem individuellen Barcode versehen, der für den einmaligen Eintritt in den Erlebnis-Zoo Hannover – innerhalb der auf der Karte angegebenen Gültigkeitsdauer - freigeschaltet ist. Der Kunde hat die per E-Mail versandten Tageskarten auszudrucken und diesen Ausdruck beim Eintritt in den Zoo Hannover vorzulegen.

Bitte beachten Sie auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Zoo Hannover GmbH für den Besuch im Erlebnis-Zoo Hannover (Zoo-Ordnung), welche Sie bei Vertragsabschluss anerkennen.

Die Verpflichtung zur Leistung entfällt, wenn die Zoo Hannover GmbH selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert wird und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten hat. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware wird der Kunde umgehend unterrichtet und eine eventuelle Vorauszahlung wird unverzüglich erstattet.

8. Versandkosten je Bestellung

Die Versandkosten für Bestellung übernehmen wir. Diese werden nicht an Sie weiterberechnet.

9. Gewährleistung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Kunden - gleich aus welchen Rechtsgründen - ausgeschlossen. Die Zoo Hannover GmbH haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet die Zoo Hannover GmbH nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Kunden. Soweit die Haftung der Zoo Hannover GmbH ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, bei der Zoo Hannover GmbH zurechenbaren Körper- oder Gesundheitsschäden oder beim Verlust des Lebens des Kunden. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Kunde Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend macht.

Sofern die Zoo Hannover GmbH fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

Die Verjährungsfrist beträgt 2 Jahre, gerechnet ab Lieferung.

10. Widerrufs- und Rückgabebelehrung

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tage ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die (letzte) Ware/n in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Zoo Hannover GmbH, Zoo-Shop-Internet, Adenauerallee 3, 30175 Hannover, Tel: 0511 - 280 74 - 163, Fax: 0511 - 280 74 - 212, E-Mail: internetshop@zoo-hannover.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster- Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

- An
Zoo Hannover GmbH
Zoo-Shop-Internet
Adenauerallee 3
30175 Hannover
Fax: 0511 - 280 74 212
E-Mail: internetshop@zoo-hannover.de:

- Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

- Bestellt am (*)/erhalten am (*)

- 9-stellige Bestellnummer

- Name des/der Verbraucher(s)

- Anschrift des/der Verbraucher(s)

- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

- Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

Ausschluss des Widerrufs:

Das Widerrufsrecht besteht nicht nach Nutzung der Tageskarten zum einmaligen Eintritt in den Erlebnis-Zoo Hannover sowie der Gutscheine.

11. Abwicklung der Warenrückgabe

Sofern Ihnen nach §§ 312g, 356 BGB ein Widerrufsrecht innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die (letzte) Ware/n in Besitz genommen haben bzw. hat zusteht (vgl. Ziffer 10 dieser AGB), ist die Warenrückgabe wie folgt abzuwickeln:

Sie werden per E-Mail über den Eingang des Widerrufs informiert.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Bitte beachten Sie, dass die Zoo Hannover GmbH die insoweit bereits übersandten/übermittelten Tageskarten ZooCards oder Gutscheine nach Eingang des Widerrufs sperrt, so dass eine Rücksendung der zuvor genannten Artikel an die Zoo Hannover GmbH entbehrlich ist.

12. Aufrechnung, Zurückbehaltung

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von der Zoo Hannover GmbH anerkannt sind. Der Kunde ist zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur befugt, wenn seine Gegenansprüche auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruhen.

13. Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

14. Haftungsausschluss für fremde Links

Die Zoo Hannover GmbH verweist auf ihren Seiten mit Links zu anderen Seiten im Internet. Für alle diese Links gilt: Die Zoo Hannover GmbH erklärt ausdrücklich, dass sie keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten hat. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten Dritter auf www.zoo-hannover.de und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links führen.

15. Schriftform

Abweichende Vereinbarungen oder Nebenabreden, die vor oder bei Vertragsschluss getroffen werden, bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages - einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen – Leistungen Internetshop - unwirksam sein, so berührt dieses die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht. Die Parteien werden die unwirksamen Bestimmungen unverzüglich durch solche wirksamen ersetzen, die den unwirksamen in ihrem Sinngehalt möglichst nahe kommen.

Andreas Michael Casdorff

Andreas Michael Casdorff
Geschäftsführer

Hannover, 03. März 2016

Zoo Hannover GmbH
Adenauerallee 3
D-30175 Hannover

Handelsregister beim Amtsgericht Hannover, HRB 53 571
USt.Ident.-Nr. DE 156 271 851